Spielbeschreibung


Ein Brett-Planspiel zur Nachhaltigkeit





WOODBANKS
ist ein Brett-Planspiel zur nachhaltigen Nutzung einer natürlichen Ressource. Gruppen von
3-12 Spielern pro Brett erlernen in der simulierten Umgebung eines Waldes das Prinzip Nachhaltigkeit.




Thema des Spiels:

Dörfer siedeln an einem Wald, den sie gemeinsam nutzen. Sie fällen und pflanzen dort Bäume. Durch diese Nutzung und beeinflusst vom Wetter verändert sich der Wald. Zerstört die Gier der Dorfbewohner ihre Lebensgrundlage oder sichert ein nachhaltiger Wald das Überleben?

 

Art des Spiels:
taktisches Brettspiel (geringer Glücksfaktor) mit kooperativem und individuellem Spielziel

 

Anzahl der Spieler:
bei Einzelspielern: 3 - 4
bei Spielergruppen: 6 - 12

 

Mindestalter:
Variante Grundspiel: 10 Jahre
Variante Nachhaltigkeitspunkte/ Gewinnpunkte: 12 Jahre

 

Spieldauer:
Variante Grundspiel: ca. 60 Minuten
Variante Nachhaltigkeitspunkte/ Gewinnpunkte: ca. 90 Minuten

 

Spielmaterial:
- Spielplan
- 180 Holzscheiben 25 x 8 mm (= Baumchips)
- Auftragsblätter (Formblätter für Schlag- und Pflanzaufträge)
- Würfel

 

Besonderheiten:
- als Brettspiel für 3-4 Personen oder als Brett-Planspiel mit 6-12 Personen pro Spielbrett spielbar
- Thema Nachhaltigkeit (300jähriges Jubiläum des Begriffs)
- eignet sich für die schulische und außerschulische Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
- in Universitätsseminaren (Universität Eichstätt-Ingolstadt) zu (Plan-)Spielen in der Bildungsarbeit untersucht und weiterentwickelt

 

 

Ausführliche Spielbeschreibung:

  zum Download

woodbanks 2019 - impressum/legal - besser-lernen.org